Über Uns

Wir sehen Verkehrssicherheitsarbeit als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe!

Trotz aller Bemühungen um mehr Sicherheit beim Straßenbau, durch Verkehrsregeln, durch Verkehrszeichen sowie durch Verbesserung der technischen Sicherheit der Kraftfahrzeuge, bleibt der Mensch als Teilnehmer im Verkehr der entscheidende Faktor. Ihn positiv durch Verkehrssicherheitsmaßnahmen zu beeinflussen, ist Hauptaufgabe der Verkehrswacht.
Die Kreisverkehrswacht Marburg-Biedenkopf e. V. versteht sich als Ansprechpartner bei der Verbesserung der Verkehrssicherheit auf unseren Straßen.


Unsere Aufgaben im Einzelnen:
•    Sicherheit im Straßenverkehr zu fördern
•    Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung zu betreiben
•    durch geeignete Maßnahmen zur Unfallverhütung beizutragen
•    Öffentlichkeit und interessierte Stellen zu beraten


Unsere Leistungen:

•    Verkehrserziehung in Kindergärten und in Grundschulen
•    Aktion „Schulanfänger – Verkehrsanfänger“
•    Aktion „Zu Fuß zur Schule“
•    Radfahrausbildung in allen 4. Schulklassen
•    Betreuung der drei stationären Jugendverkehrsschulen
•    Ausbildung und Betreuung von Schülerlotsen
•    Elternabende Programm „Kind und Verkehr“
•    Veranstaltungen für Jugendliche von 17 bis 22 Jahre in Berufsschulen und Discotheken
•    Seniorenveranstaltungen
•    Sicherheitstraining für Kraftfahrer
•    Seh- und Reaktionstests
•    Beratung der Straßenverkehrsbehörden und interessierte Stellen
•    Verkehrsschauen
•    Bereitstellung eines Geschwindigkeitsbeeinflussungsgerätes
•    Auszeichnungen bewährter Kraftfahrer


Wir danken allen aktiven Mitgliedern, ohne die wir diese Arbeit nicht erfüllen können.
Besonders hervorheben wollen wir die finanzielle und ideelle Unterstützung durch unseren Landrat Robert Fischbach sowie die Überlassung von Bußgeldern durch die Justizbehörden.
Rechte des jugendlichen Fahrers, die Rolle seines Begleiters und finden Antworten auf die häufigsten Fragen